Aktuelles

Zuwachs bei der Baumpflege

August 2019

Für unser Baumpflegeteam gab es im August ein neues Fahrzeug. Mit dem MAN Pritschenwagen können wir jetzt unkompliziert unsere Hebebühne und anfallendes Schnittgut transportieren.

 


Hitze und Trockenheit setzen unseren Wäldern zu

Juli 2019

Der trockene und zugleich sehr heiße Juli setzt unseren Wäldern stark zu. Durch die anhaltenden, heißen Temperaturen steigt die Gefahr von Borkenkäferbefall. Deshalb sollten die Bestände regelmäßig auf frisches Bohrmehl abgesucht werden und das Holz möglichst schnell aufgerabeitet werden.

Wer Hilfe bei der Kontrolle und oder Aufarbeitung benötigt, meldet sich einfach bei uns.

Kontakt aufnehmen


Motorsägenkurs für Frauen

Juni 2019

Vergangenen Juni fand bei uns der erste Motorsägenkurs für Frauen statt. Mit viel Spaß und geballter Frauenpower gings in der Werkstatt und im Wald zur Sache. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen viel Spaß und Freude beim Holzen.

Wer auch Interesse an einem Kusr hat, meldet sich einfach bei uns.

Kontakt aufnehmen


Räumung eines Lawinenkegel im Kleinwalsertal

Mai 2019

Aktuell räumen wir mit einer Maschine im Kleinwalsertal einen gewaltigen Lawinenkegel, den eine Staublawine im Januar hinterlassen hat. Der Schnee ist selbst jetzt noch so kompakt, dass ein Fahren mit der Maschine problemlos möglich ist.


Unser zweiter Konrad Highlander ist da

April 2019

Seit April ist unser zweiter Konrad Highlander im Einsatz und hat sich im verstreut anfallenden Schneebruch schon bestens bewährt. Die Besonderheit an dieser Maschine ist die zusätzlich aufgebaute Klemmbank, welche uns auch gleich die Rückung von Langholz ermöglicht, des Weiteren ist eine Beizugswinde und ein Schild aufgebaut. So könnnen Hiebe mit nur einer Maschine durchgeführt werden.


Holzernte über Naturverjüngung

März 2019

Mit unserer leistungsstarken Technik und gezielter Bestandesvorbereitung, können wir auch schonend in flächig verjüngten Beständen arbeiten.


Laubholzernte bei gefrorenem Boden

Februar 2019

Bei gefrorenem Boden und stabilem Wetter können wir zur Zeit, dank einer optimalen Vorbereitung durch anfahren(verdichten des lockeren Schnee) schonend, schweres Laubholz über ein Feld rücken


Forstliche Biathlon Meisterschaften 2019 in Eschach

Januar 2019

Auch dieses Jahr nahm das Team von Peter Straubinger mit 6 Teilnehmern an den Bayerischen Forstlichen Biathlon Meisterschaften in Eschach teil. Die Veranstaltung wurde dieses Jahr gemeinsam mit den Kollegen aus Baden-Württemberg ausgetragen und lockte zahlreiche Teilnehmer in allen Altersklassen an den Start. Die Veranstalter pflügten oberhalb des Eschacher Weihers eine sehr anspruchsvolle 2,4 km lange Loipe in den Schnee, welche von den Damen, unterbrochen von einem Schießen 2-mal und von den Männern 3-mal durchlaufen werden musste. Bei starkem Wind und Schneetreiben konnten wir in der klassischen Technik mit Karoline Trautmann und Peter Rädler jeweils den 1. Platz in der Altersklassenwertung belegen. In der freien Technik konnte Peter Straubinger in der Altersklasse M41 den Sieg für sich beanspruchen, genauso wie Peter Baldauf in der Altersklasse M31, den 3. Platz belegte hier Patrick Preusch. In der Mannschaftswertung konnten wir in der Besetzung Peter Rädler, Peter Baldauf und Peter Straubinger den 2. Platz belegen.


AS-Baum I Kurs

Januar 2019

Vergangene Woche fand bei uns zum ersten Mal vom 21. bis 25.01.2019 der AS-Baum I Kurs nach DGUV-I 214-059 statt.
Der AS-Baum 1 Kurs empfiehlt sich speziell für alle, die professionell Forstarbeiten, Baumfäll- oder Pflegearbeiten durchführen.

Wer interesse an so einem Kurs hat, darf sich gerne bei uns melden!

Kontakt aufnehmen


Schneebruch

Januar 2019

Wie von vielen bereits gemeldet , haben wir es aktuell mit teilweise massiven Schneebrüchen in Höhenlagen von 600 - 1.000m ü. NN zu tun. Deshalb empfehlen wir allen Waldbesitzern sobald die Schneelage es zulässt, ihre Bestände zu kontrollieren und sich sofern Hilfe bei der Aufarbeitung und/oder Vermarktung benötigt wird, bei uns zu melden. Nicht aufgerabeitete Schneebrüche bieten dem Borkenkäfer optimale Bruträume und können so zu einer weiteren Schwächung der Bestände führen!

Kontakt aufnehmen


Schneemassen zum Jahresbeginn

Januar 2019

Diese Woche waren wir im Center Park Allgäu und an anderen Brennpunkten voll im Einsatz, um Dächer und wichtige Wege von den Schneemassen zu befreien sowie Schneebrüche zu entfernen.


Fröhliche Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

Dezember 2018

Für das entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns ganz herzlich bei allen Kunden, Partnern, Freunden und Interessierten bedanken.

Wir wünschen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.

 

Peter Straubinger mit Team


Unser neues Büro ist fertig

November 2018

Seit Montag findet ihr uns in unseren neuen Büroräumen in Opfenbach/Beuren. Bei den verwendeten Hölzern wurde konsequent auf Holz aus der Region (teilweise selber geschlagen und gebahnt) gesetzt. Wer in der Nähe ist, kann gerne vorbeikommen - Wir freuen uns auf euch. Euer Team vom Straubinger Peter.

 


Unser neuer HSM 904FH Kombi ist da

September 2018

Im September haben wir unseren neuen HSM 904FH Kombi erhalten. Er ersetzt nach über 6000 treu geleisteten Stunden unseren alten Kombi. Mit seinem flexiblen Hinterrahmen und der starken Doppeltrommelwinde liefert er im Kurz- und Langholz beste Arbeit ab.

 


Holzernte im Steilhang

August 2018

In der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes findet ihr einen kleinen Bericht zu unserem aktuellen Hieb an der Reuterwanne bei Wertach.

Artikel lesen


2. Platz Kategorie "Forstunternehmer des Jahres"

Juli 2018

Der Forstunternehmer Peter Straubinger aus Opfenbach im Westallgäu konnte beim bundesweiten Wettbewerb „Forstunternehmer des Jahres 2018“ welcher, am vergangenen Donnerstag auf der Leitmesse für die Forstbranche „INTERFORST“ in München verliehen wurde den zweiten Platz belegen.

Bei vielen Forstunternehmern liegt die Waldarbeit im Blut, sprich sie sind durch ihre Familie vorbelastet. Das war bei Peter Straubinger nicht der Fall. Er stammt aus einem Lehrerhaushalt und kam erst durch das Erbe eines kleines Stückchens Wald in Berührung mit der Materie. Das hat ihm aber gleich so viel Spaß gemacht, dass er sich entschloss, in Rottenburg Forstwirtschaft zu studieren. 2003 hat er das Examen gemacht und wurde selbständig. Zunächst hat er motormanuell Holz aufgearbeitet und schon im zweiten Jahr den ersten Forstwirt ausgebildet. 2009 schaffte er die erste Maschine an. Seither ist jedes Jahr wieder eine hinzugekommen. Das Team des erst vierzigjährigen Allgäuers umfasst heute dreizehn Mitarbeiter, die alle aus der Region stammen. Kompetente Mitarbeiter statt Hierarchie wird hier praktiziert. Peter Baldauf ist Fachagrarwirt für Baumpflege und führt seit gut zwei Jahren dieses neue Geschäftsfeld weitestgehend eigenständig. Mit Patrick Preusch ist vor kurzem ein zweiter Forstingenieur hinzugestoßen, der neben der Einsatzleitung auch Aufgaben im Management übernimmt. Technischerseits hat sich Straubinger vor allem für die Holzernte und -Bringung im steilen Gelände aufgestellt. Neben einem Seilkran und einem Rückezug mit Traktionswinde ist ein Steilhang-Harvester der jüngste Neuzugang im Fuhrpark. Überragende Flexibilität bei geringem Sortimentsanfall bietet eine Kombimaschine. Innerhalb von Sekunden lässt sich hier der Rungenkorb gegen eine Klemmbank tauschen. Das ist hilfreich in den örtlichen Kleinprivatwäldern, wo der Forstbetrieb seinen zweiten Schwerpunkt sieht. Für deren Besitzer bietet er nicht nur sämtliche „handfesten“ Dienstleistungen an, sondern er hilft auch bei der Planung aller Maßnahmen, ja sogar bei Anträgen zur Förderung beim Amt für Landwirtschaft und Forsten bietet er seine Unterstützung an.  Das Ganze funktioniert ohne langfristige Waldpflegeverträge: „Stattdessen haben wir zum Teil schon seit 15 Jahren ein gewachsenes Vertrauensverhältnis mit unseren Kunden. Das würde nicht funktionieren, wenn wir auf kurzfristige Gewinnmaximierung aus wären,“ sagt Straubinger, der sich auch in der bayerischen Vereinigung der Rundholzhändler und Forstdienstleister (VRF) engagiert. Für Peter Straubinger spielt auch bei der Arbeit, Heimat und Regionalität eine wichtige Rolle. Dies spiegelt sich unter anderem auch in der Geschäftsbeziehung zu einem örtlichen Sägewerk als Haupt-Abnehmer wieder. Hier wird das Motto „Holz der kurzen Wege“ über Jahre hinweg wirklich mit Leben erfüllt. So sorgt der jung-dynamische Unternehmer nicht nur für gepflegte Wälder und ein paar attraktive Arbeitsplätze, sondern auch für eine weitergehende Wertschöpfung in der Region.

www.deutscher-waldpreis.de


Allgäuer Wirtschaftsmagazin

Juli 2018

Artikel im Allgäuer Wirtschaftsmagazin über unser Angebot.

Artikel lesen


Forsttechniktag

Juni 2018

Am 14.06. 2018 konnten wir gemeinsam mit dem Forsttechnik-Team der lWF in Maierhöfen ein Forsttechnik-Treffen zum Thema „Vollmechanisierte Holzernte im Hangübergangsgelände“ veranstalten. Wir bedanken uns für die rege Beteilung und das große Interesse an unserer Technik. Wir konnten eindrucksvoll demonstrieren, wie schonend mit der Traktionswindentechnik auf schwierigen und steilen Lagen gearbeitet werden kann.

Artikel lesen


facebook-und-youtube

Facebook und YouTube

März 2017

Seit dem 1. März 2018 findet ihr uns auch auf Facebook und YouTube.

Facebook

YouTube


Forstbiathlon Ruhpolding

Februar 2018

Am Freitag, den 16. Februar 2018 haben wir an den Bayerischen Forstlichen Biathlon Meisterschaften teilgenommen und mit unserem Team den 3. Gesamtrang erkämpft. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Orga für den toll organisierten Wettkampf.


Neuanschaffung Hubarbeitsbühne HINOWA

 Oktober 2017

Neu in unserem Maschinebestand ist die Hubarbeitsbühne von HINOWA mit einer Arbeitshöhe von bis zu 22 m bei kompaktesten Abmessungen.


Neuanschaffung Harvester

 September 2017

Unser neuer Harvester Highlander von Konrad Forsttechnik in Österreich ermöglicht uns eine effiziente und schonende Holzernte auch in den anspruchsvollsten Lagen.


Mitsubishi Magazin

Mai 2017

Im aktuellen Magazin von Mitsubishi findet ihr einen Artikel über uns und unsere Fahrzeugflotte.

Artikel lesen